Chronik

der FG Grün-Weiß Zwiebelonia

2000

Der damalige Bürgermeister Franz Xaver Uhl hatte den Wunsch geäußert in Beilngries wieder einen Faschingsverein zu haben.

In den 50er Jahren gab es schon die Zwiebelonia mit Prinzenpaar und Gardemädchen. Die Jugendbeauftragte der Stadt Beilngries Frau Romana Herrler wurde auf dieses Projekt angesetzt. Aus Nürnberg wurde das Trainerehepaar Annelise und Harald Schumann engagiert. Dieser wurde auch gleich als Präsident und 2. Vorstand der am 11.04.2000 in der Gründerversammlung im Haus des Gastes der neu gegründeten FG Grün-Weiß Beilngries 2000 e.V. ernannt. An diesem Tag zählte der Verein 19 Gründungsmitglieder. Bei der ersten Gardeeinteilung am 14.05.2000 meldeten sich 46 Mädchen im Alter von 8 bis 25  Jahren an. Aus diesen Mädchen wurde eine Kinder-, Jugend.- und Große Garde. Diese wurden im Showtanz, Gardemarsch und als Majorettes trainiert.

 

Der Gründungsvorstand setzte sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Romana Herrler

2. Vorstand und Präsident Harald Schumann

1. Kassier Eva Heister

2. Kassier Simone Rupp

1. Schriftführerin RomanaHerrler

2. Schriftführerin Angelika Müller

Beisitzerin Anneliese Schumann

Beisitzerin Christl Stöckl

 

Die Arbeit und das Training konnte beginnen. Betreuerinnen und fleißige Helfer wurden gesucht. Allen Faschingsneulingen wurde im Schnellverfahren die Grundbegriffe wie Fasching, Eröffnungsball, Kinderfasching, Prunksitzung, Saaldekorationen, Regeln, Abläufe, Gardeschritte, Kostüme usw. beigebracht.

 

Der erste Eröffnungsball am 03.11.00 war für fast alle eine Premiere. 

Ein paar Stadtoberhäupter, einige Eltern und Großeltern der Gardemädchen hatten sich zu diesem Ereignis eingefunden.

Am Ende war man zufrieden!


2001

Der erste Kinderfasching war am 27.01.2001.

Die erste Prunksitzung fand am 01.02.2001 statt.

Außerdem war die FG bei ein paar Faschingsbällen in Beilngries und Umgebung mit Auftritten vertreten. Es lief gut an und man war voller Euphorie. Die Gardeeinteilung im April brachte wieder neue Gardemädchen. Der Trainerstab wurde erweitert. Ein Trainingslager und ein Sommerfest wurden abgehalten.

 

Am 11.11.01 wurde der Fasching auf dem Parkplatz des Deutschen Hofes eröffnet. An diesem Tag konnte man sich auch als Elferrat oder Elferrätin anmelden. Neun Männer und acht Frauen waren die Resonanz und bildeten für die kommende Session den Elferrat. Aber die Bevölkerung von Beilngries war von dem neuen Verein nicht besonders angetan, die Mitglieder sowie die Gardemädchen wurden belächelt und in Zeitungsartikeln in keinem guten Licht dargestellt. 1. Auftritt der Moonlights.


2002

Kinderfasching, Prunksitzung, Faschingsball und die Teilnahme an diversen Faschingsumzügen in der Umgebung und in Nürnberg standen auf dem Programm. Benachbarte Faschingsgesellschaften wurden als Abordnung besucht.

 

Neuwahlen standen am 13.03.02 an der Tagesordnung. Der Mitgründer des Vereins, Präsident und 2. Vorstand Harald Schumann stellte sich nach einigen Unstimmigkeiten in der vergangenen Session nicht mehr zur Wahl und verließ den Verein.

 

Vorgeschlagen von der 1. Vorsitzenden wurde Claudia Alabiso, diese fungierte von Beginn an als Betreuerin der Kindergarde.

Völlig überrumpelt, sprach- und ahnungslos nahm Sie aber das Amt der Präsidentin und der 2. Vorsitzenden an.

 

Der noch sehr junge Verein kämpfte ums überleben, und somit gab es viel Arbeit für die Aktiven.


2003

2003 war das Jahr entweder oder:

 

Die Prunksitzung am 07.02.03 musste den Durchbruch bringen!

Und sie brachte Ihn!

 

 

Im vollbesetzten Haus des Gastes in Beilngries brachten die Zuschauer mit Hilfe der Aktiven und einem sehr aktiven Hofnarren namens Alex den Saal zum beben. Neben dem Programm der Grün-Weißen halfen diverse Gastauftritte zum Gelingen bei. Zu Gast waren der Kaiser Kou-Huang-Di aus Bayrisch China - Dietfurt, die Latein-Formation sowie das TM Michi von den Treuen Husaren aus Fürth, die Silbania aus Altmannstein, dem Faschingskomitee aus Denkendorf und zwei Frauen aus Beilngries mit einem Sketsch. Den Gästen und Aktiven wurde klar, wir sind übern Berg.

 

Das Sommerfest im Innenhof des Alten Amtsgerichthofes in Beilngries brachte viele Gäste, eine menge Eigene- und Gastauftritte zur Unterhaltung. Die aktiven Grün-Weißen versorgten die Gäste am Bierstand, Küchenbuffet, Würstel- und Makrelenstand.

Somit war für alle bestens gesorgt und der Schatzmeister freute sich.

 

In diesem Jahr wurden in Beilngries zwei große Feste abgehalten:

Im Juni das Marktjubiläum vom 06.-08.03 und der 1. Bayrische Zwiebelmarkt vom 03.-05.10.03

An beiden Festen waren die Grün-Weißen, mit einem Essenstand und Bastelstand sowie verschiedenen Tanzaufführungen,mit von der Partie.

 

 


2004

Die Jahreshauptversammlung lobte die erfolgreiche Arbeit der Aktiven bei der Prunksitzung und bei dem Kinderfasching.

 

Bei der Gardeeinteilung am 30.04.04 meldeten sich wieder einige Kinder an und man musste von 3 auf 4 Garden erweitern.

 

Der Trainerstab wurde ebenfalls erweitert. Die erste Teilnahme am Beilngrieser Weihnachtsmarkt vom 02.12.04 bis 05.12.04 stand an. Mit der Großen Garde fuhr man nach Aschaffenburg zu einem Gardeseminar. Im Sommer besuchte man diverse Sommerfeste in Nürnberg und Umgebung und es ging weiter aufwärts. Der erste Auftritt vom vereinseigenen Büttenredner Stefan Blamberger fand statt. 


2005

Am 22.04.05 fand der Festkommers 5 Jahre Grün-Weiß Beilngries mit einigen interessannten Neuerungen statt.

 

Bürgermeister Uhl hat dem Verein, die Nachfolge der ehemaligen "Zwiebelonia" juristisch und tatsächlich erlaubt!

 

 

Somit rückte der Beiname "Zwieblonia" in den Vereinsnamen und in das neue Vereinslogo. Noch dazu kam die Taufe der einzelnen Garden auf Beilngries bezogener Namen. 

So wurde aus:

der Kindergarde = die Stecklinge getauft von Ilse Beck

der Jugendgarde = die Schrannengarde getauft von Roland Bachhuber

der Juniorengarde = die Stadtgarde getauft vom 2. Bürgermeister Anton Grad

der Großen Garde = die Zwiebelonengarde getauft von Bürgermeister Franz Xaver Uhl

 

Die Würzelchen wurden am Eröffnungsball von der 3. Bürgermeisterin Gertraud Seitz getauft.

 

Zahlreiche Vertreter der Stadt sowie viele Abordnungen der Faschingsgesellschaften zwischen München und Erlangen waren anwesend und überbrachten Glückwünsche und Geschenke.

 

Am 30.04.05 fand im Rahmen des Jubiläumsjahres ein Travestieabend mit Michelle Lawrance and Friends statt. Am 04.06.05 das große Sommerfest mit vielen Auftritten. Am 17.09.05  das erste Weinfest im Haus des Gastes. Im Rahmen des Zwiebelmarktes vom 08.-09.10.05 fand die Krönung der 1. Zwiebelkönigin Martina Riedl mit Hofdame Andrea Schöpf statt. Diese wurde in Zusammenarbeit der Stadt Beilngries mit der FG Grün-Weiß Zwiebelonia ernannt und gekrönt. Das Jahr über tätig für die Stadt Beilngries und im Fasching als Zwiebelprinzessin für die FG. Die Krönung als Zwiebelprinzessin durch Präsidentin Claudia Alabiso und Bürgermeister Uhl fand am 11.11.05 beim Eröffnungsball der Zwiebelonia statt.

 

Die ersten Tanzmariechen der Zwiebelonia waren:

Jugendtanzmariechen Sarah Niefnecker und Juniorentanzmariechen Annette Handl

 


2006

Bei der Prunksitzung am 04.02.06 war ein tolles Programm geboten. Eigene Nummern und tolle Auftritte von Gästen, viele anwesende Prinzenpaare und Abordnungen von FG ließen den langen Abend dank der redseligen Präsidentin nicht enden.

 

Die ersten Faschingsumzüge mit einem Auto, in dem die Zwiebelprinzessin Martina und ihre Hofdame Andrea saßen.

 

Ein Highlight war der Prinzenflug der Nürnberger Luftflotte des Prinzen Karnevals am 22.01.06. Hier durfte die Zwiebelprinzessin und die Präsidentin Claudia Alabiso mit vielen Prinzenpaaren an einem kurzen Rundflug teilnehmen.

 

Die erste Bewirtung des Pfingstfestes am 04. & 05. Juni 2006 vom Kulturhistorischen Vereins in der Kratzmühle wurde abgehalten.

Beim Eröffnungsball am 11.11.06 stellte die Zwiebelprinzessin Martina ihren Prinzgemahl Heiko für ihre nächste Session vor und eröffnete diese auch gleich mit einem traumhaften Walzer, der alle Herzen höher schlagen lies.

Das erste Kinderprinzenpaar wurde vorgestellt und gekrönt.

Kinderprinz Nico Alabiso und Kinderprinzessin Ramona Porkert verzaubert bei Ihrer Krönung und dem anschließenden Walzer die Gäste. Einzug ins angemietete Vereinsheim in der Utzmühlsiedlung.


2007

Grün-Weiß bekommt ein Kindertanzmariechen, das Carmen Sölch heißt und von der Schrannengarde einen Showtanz, der unter dem Thema Piraten steht und ein grandioser Erfolg wird. Das neue Showtanzduo Cettina Alabiso und Nadine Bauer bezauberte das Publikum und bei der Prunksitzung am 10.02.07 singt Kinderprinz Nico Alabiso mit seinem Vater Angelo ein altes Sizilianisches Volkslied.

Grün-Weiß hat auch eine Gesangsnummer.

Das erste Kinderprinzenpaartreffen findet am28.01.07 im Haus des Gastes in Beilngries statt mit 7 Kinderprinzenpaare. Zwiebelonia erster Seniorenfasching wird am 27.01.07 ein guter Erfolg. Es ist den Aktiven eine Freude, den alten Herrschaften spielend  Freude zu schenken.

Beim Chinesenfaschingsumzug in Dietfurt am 15.01.07 kann man die Aktiven der Zwiebelonia, die Zwiebelprinzessin Martina mit Prinzgemahl Heiko und das Kinderprinzenpaaar Nico und Ramona erstmal in zwei Autos und mit großem Geleit von Gardemädchen, jungen Burschen und Elferräten bewundern.

Die Amtsperiode der ersten sommers Zwiebelkönigin, Faschings Zwiebelprinzessin, beide in einer Person für die Stadt Beilngries, geht zu Ende und als Nachfolgerin wird Michelle Bach beim Beilngrieser Zwiebelmarkt des 06.10.2007 gekrönt als Zwiebelkönigin. Am 10.11.07, dem Eröffnungsball der Faschingssession, erfolgt im Haus des Gastes dann die Krönung der Michelle als Zwiebelprinzessin Michelle mit Hofdame Romana Herrler.


2008

Kinder- und Seniorenfasching, Prunksitzung und Auftritte bei Veranstaltungen von befreundeten Faschingsgesellschaften, zwiebelonische Auftritte bei Faschingsbällen in der Umgebung, all das lässt die Aktiven Grün-Weißen nicht zur Ruhe kommen. Mittlerweile ist die "Zwiebelonia" wieder bekannt in der Bürger- und der Faschingswelt, so dass die Nachfrage groß ist nach Erscheinen und Auftreten der Grün-Weißen...

 

Eine große Entscheidung steht an:

Der Wechsel vom Dachverband der Föderation Europäischer Narren e.V., Regionalverband Pfr.-,Mrf. und Altmühltal, zum Dachverband des Bundes Deutscher Karneval, Fastnachtsverband Franken. Der Wechsel wird beschlossen und ohne Groll vollzogen.

 

Diverse Veranstaltungen werden übers Jahr besucht oder aktiv daran teilgenommen.

 

Das Pfingstfest in der Kratzmühle, Feste und Kommerse befreundeter Gesellschaften, in Beilngries selbst das Sommerfest, der Weihnachtsmarkt, auch Auftritte beim Familiensonntag in Beilngries.

 

Beim Eröffnungsball am 14.11.08 können Sie wieder ein Kinderprinzenpaar vorweisen. Julian Blamberger und Louisa Rogalla übernehmen stolz diese Funktion. Einige Neuerungen bringen viel Lob. Neue Programmpunkte sind das Jugendtanzmariechen Verena Kopp, das Showtanzduo Carmen Sölch und Ramona Porkert, das in neuer Besetzung tanzende Showtanzduo Cettina Alabiso und Jacqueline Reinhart. Das Gardeduo Hanna Scheitler und Melina Haas, und das große Tanzmariechen Carola Dengler. Die Angebotspalette hat sich deutlich und sehr beachtend, erweitert.

 


2009

Die Prunksitzung am 14.02.09 bringt einen Rekord und lässt doch eine Sitzung an ihre Grenzen stoßen. Die Gäste im vollbesetzten Saal des Haus des Gastes bleiben bis spät in der Nacht, um das tolle und sensationelle Programm mit 14 Grün-Weißen Auftrittsnummern und 14 Gastauftritten zu bewundern.

 

Kinderfasching, Seniorenfasching und Kinderprinzenpaartreffen runden die Faschingszeit ab. Bei der Jahreshauptversammlung am 10.03.08 im Gasthofs Schattenhofer stehen turnusmäßige Neuwahlen auf dem Programm.

Als Gründungsvorsitzende kandierte Romana Herrler nicht noch einmal für eine Amtszeit als 1. Vorsitzende. Nach 9 Jahren einer solchen Zeitspanne in dieser Position sei es genug, meint sie. Gewählt wird Andrea Schöpf zur neuen 1. Vorsitzenden. Sie ist Mitglied der Grün-Weißen von Anfang an.

Am 23.04.09 gibt es als Lohn und Dank des Vereines für die Aktiven samt aller Gardemädchen - und Jungen einen Ausflug zum Freizeitland nach Geiselwind.

 

Die Vorbereitungen des Zwiebelmarktes und die Krönung der neuen Zwiebelkönigin Cettina Alabsio steht unter keinem guten Stern. Aber trotz eines Trauerfalls in der Familie kann die Krönung zur Zwiebelkönigin Cettina am 10.10.09 stattfinden.

Das neue Kinderprinzenpaaar heißt Lukas Schultes und Josephine Kuberski. Als neues Kindertanzmariechen tanzt sich Louisa Rogalla in die Herzen der Gäste. Die Krönung der neuen Zwiebelprinzessin Cettina am Eröffnungsball wird von Anton Grad, dem 3. Bürgermeister der Stadt Beilngries übernommen. Anton Grad ist den Grün-Weißen seit deren Gründung ein treuer Begleiter.

ER überreicht Cettina einen wunderschönen Blumenstrauß im Namen der Stadt und bestätigt verfestigend sie die Kooperation zwischen Stadt und Zwiebelonia, sommers und faschings.

 


2010

10 Jahre Grün-Weiß!

Viele haben daran gezweifelt, ob die  von 2000 so lange durchhalten würden. Aber die Aktiven der Zwiebelonia haben eben durchgehalten. Viel ist in dem vergangenen Jahrzehnten passiert. Was der Verein in seinem kleinen Jubiläumsjahr darstellt und dargestellt hat lässt dich gewisslich sehen:

35 Gardemädchen - und Jungen im Alter von 5 bis 24 Jahren stehen da in Uniform. Am 30.09.10 zählt der Verein 124 Mitglieder. Vier Garden hat der Verein, die Würzelchen, die Stecklinge, die Schrannengarde und die Zwiebelonengarde. Je  ein Kinder-, Jugend - und  großes Tanzmariechen, ein Gardeduo, ein Showtanzduo, ein Tanzmariechen Duo, die Moonlights, Alle der verschieden Gruppierungen, die von Zusammenhalt und Stolz, dabei zu sein, erzählen.

 

Beim Eröffnungsball am 12.11.10 wird das neue Kinderprinzenpaar Julian Blamberger und Svenja Blamberger gekrönt. Die Zwiebelprinzessin Cettina stellt Ihren Prinzgemahl Oliver für die kommende Session vor. Die beiden werden unterstützt  von der Hofdame Jacqueline Reinhart und dem Hofmarschall Tobias Riedl. Neu in diesem Jahr der "Showtanz des Hofststaates", sowie ein Tanzmariechenduo mit Carmen Sölch und Ramona Porkert, dazu das Showtanzduo Katrin Schimpel und Ramona Porkert.

 

Die Gäste des Sessionseröffnungsballs sind sich auf dem Heimweg einig: Der Ball war fantastisch und die Aktiven auf, vor und hinter der Bühne, auch die Tänzerinnen und Tänzer haben ein Niveau erreicht, das allseits sehr anerkannt ist. Die Präsidentin hat Ihr versprechen gehalten, den Verein mit Hilfe aller Aktiven dahin zu bringen, wo die Zwiebelonen im Jubiläumsjahr geschätzt und sehr beachtet von der Stadt, ihren Bürgern und deren Verwaltung , stehen.


2011

 

VORAUSSCHAU:

Die Planung für das Jubiläumsjahr 2011 sieht wie folgt aus:

 

Der Festkommers 10 auf 11 Jahre Grün-Weiß ist für den 14.01.2011 im Haus des Gastes angesetzt.

Drei Kinderfaschingsveranstaltungen, ein Seniorenfasching, eine Prunksitzung, ein Kinderprinzenpaartreffen, ein Faschingsball und ein großes Sommerfest.

CA. 60-80 verschiedene Auftritte bei befreudndeten Fastnachtsgesellschaften, bei eigenen Veranstaltungen und Faschingsbällen, bei Umzügen in umliegenden Gemeinden stehen auf dem Plan.

Der Zwiebelmarkt im Oktober mit der Krönung der neuen Zwiebelkönigin der Stadt Beilngries und die Krönung der Zwiebelprinzessin des Beilngrieser Faschings am Eröfnnungsball im Novermber runden dann das Jahr ab.

 

Zeichen sind gesetzt und Wege gegangen.

Das Jubiläumsjahr 11 Jahre "Grün-Weiß Zwiebelonia Beilngries"

kann kommen!!